Über mich


Willy Bemmert...

...wurde vor einer nicht mehr genau zu ermittelnden Anzahl von Jahren - die einen meinen 45, andere Quellen sprechen von viereinhalb Jahrzehnten - im Kofferraum eines Taxis gefunden. In Ermangelung anderer Möglichkeiten blieb er die nächsten Jahre dort und als sein Umfeld für ihn und insbesondere seine Schiebermütze zu klein wurde, setzte man ihn kurzerhand auf den Fahrersitz. Dort sitzt er heute noch und er hat ihn seither auch kaum einmal verlassen - es sei denn für einen Privatzahler, dem er die Tür aufhalten musste.

Da Willy Bemmert jedoch meistens Kassenpatienten zum Arzt oder vom Krankenhaus abholen muss, kommt das gottlob nur selten vor.

 

Und dann ist da noch dieser...

 

Ronald Willmann

Geboren 1967 und erst mit zunehmend fortgeschrittener Lebensdauer mit einem Taxi in Berührung gekommen - aber nur leicht, am rechten Kotflügel -, ließ er sich in den damaligen Bezirken Gorl-Morx-Schdadd und Dresden zu einer allseits gebildeten sozialistischen Persönlichkeit ausbilden, lernte und studierte anschließend noch ein bisschen und probierte einige Berufe und Firmen durch. Gartenbau, Gastronomie (hat mehr Berührungspunkte, als man glaubt - vor allem hinsichtlich der Beziehung zum Bier!), Forstwissenschaft, Kommunalverwaltung (auch hier sind Gastronomie-Kenntnisse gar nicht so schlecht!) und schließlich der Journalismus (na bitte: dazu passt ja die Gastronomie wie die Nacht auf den Topp!).

Mit der Schreiberei hat er auch heute noch zu tun, nur dass diese durch die Bekanntschaft mit Willy Bemmert eine neue Facette dazu bekommen hat. Dazu an anderer Stelle mehr!

Hier hole ich mir meine Inspiration - deshalb diese sagenhafte Kreativität!

0,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1